Hauptkategorien

Versicherung

KFZ Teilkasko-Versicherung

Die KFZ Teilkaskoversicherung, auch Fahrzeugteilversicherung, versichert Ihr eigenes funktionstüchtiges Auto in der Regel gegen alle Risiken, die Sie nicht beeinflussen können. Dafür müssen Sie einen gültigen Führerschein vorweisen können.

Zu einem solchen Ernstfall gehören unter anderem Brand und Explosion, wetterbedingte Beschädigungen durch Hagel, Blitzschlag und Überschwemmung, Glasschäden und Diebstahl. Zum Diebstahl sei erwähnt, dass die vollen Kosten dafür nur übernommen werden, wenn eine entsprechende Wegfahrsperre vorhanden ist. Sollten Sie diese nicht besitzen, kommt es zu einer Entschädigungsminderung von 10%. Auch gegen Wildschäden sind Sie mit der Teilkasko versichert. Das gilt jedoch nur für Haarwild (Säugetiere, die dem Jagdrecht unterliegen).

Die Beiträge für die KFZ Teilkaskoversicherung sind abhängig von der Höhe der Selbstbeteiligung und dem Zeitwert des Pkws. Je höher die Selbstbeteiligung an einem Schaden ist, desto geringer sind die Beiträge. Haben Sie also beispielsweise Glasbruch durch Steinschlag und eine Selbstbeteilung von 150,- Euro, bezahlt die Versicherungsgesellschaft, bei der Sie Ihre Teilkasko abgeschlossen haben, bei Reparaturkosten in Höhe von 300,- Euro die Hälfte. Auch der Versicherungsort des Autos spielt eine entscheidende Rolle. Die Prämie ist demnach deutlich niedriger in einer ländlichen Gegend (günstigere Regionalklassen), als in Städten und Großstädten.

Ist bei einem Schadensfall die Schuldfrage nicht eindeutig geklärt, kommt es häufig zu Auseinandersetzungen mit den Gerichten, oder die Versicherungen einigen sich außergerichtlich.



Wenn Sie eine thematisch interessante Ergänzung und eine hochwertige Internetseite zum Thema Versicherung besitzen und einen Linktausch mit Lexikon48 eingehen möchten, wenden Sie sich per Mail an: marketing@lexikon48.de.

Lexikon 48