Hauptkategorien

Wirtschaftslehre

Besitz und Eigentum

In der Wirtschaft wird zwischen Besitz und Eigentum ein großer Unterschied gemacht.

Besitz
Ist die tatsächliche Herrschaft über eine Sache.
Eigentum
Ist die rechtliche Herrschaft über eine Sache.
Man unterscheidet bei dem Besitzer noch zwischen mittelbarer Besitzer und unmittelbarer Besitzer. Der mittelbare Besitzer ist immer der, der auch die tatsächliche Herrschaft hat, also auch immer der Eigentümer. Dem unmittelbaren Besitzer wird über eine bestimmte Zeit eine Sache überlassen. Man bezeichnet ihn als Mieter, Pächter, Verwahrer oder Pfandgläubiger.

Beispiel:
Klaus hat Sabine sein Fahrrad geliehen. Klaus ist mittelbarer Besitzer und Sabine ist unmittelbarer Besitzer.



Wenn Sie eine thematisch interessante Ergänzung und eine hochwertige Internetseite zum Thema Wirtschaftslehre besitzen und einen Linktausch mit Lexikon48 eingehen möchten, wenden Sie sich per Mail an: marketing@lexikon48.de.

Lexikon 48