Hauptkategorien

Internet

HTML

Hypertext Markup Language: standardisierte Seitenbeschreibungssprache für Web-Seiten.

Eine Internetseite wird über die Server als HTML-Dokument übertragen. Dieses HTML-Dokument besteht ausschließlich aus Text, von dem auch nur Teile später auf dem Bildschirm sichtbar werden. Alle Bilder, Töne oder Videos liegen als seperate Dateien auf dem Webserver und werden durch einen Befehl im HTMLCode geladen und an einer bestimmten Stelle auf dem Bildschirm platziert.

Dieser HTML-Text kann im Prinzip im Windows-Editor oder Word-Pad geschrieben werden, da dies aber im Einzelnen recht kompliziert ist, erleichtern einfache Editoren wie Adobe Golive oder Macromedia Dreamweaver, aber auch das Office Programm Front Page, das Erstellen des Codes durch grafische Benutzeroberflächen.

Ein HTML-Dokument ist so aufgebaut, dass sich die Inhalte immer ineinander verschachteln. In der Schachtel "HTML-Dokument" liegen die beiden Schachtel Kopf und Körper (head und body). Im Kopf stehen Informationen für den Browser, sowie Seitentitel und die Metatags für die Suchmaschienen. In der Körperschachtel liegen die eigentlichen Seiteninhalte. Dies kann zum Beispiel eine Schachtel "Tabelle" sein, in der noch drei Schachteln für die einzelnen Zeilen liegen, in der noch Schachteln für die einzelnen Spalten liegen und so weiter.

HTML-Schachtelung HTML-Schachtelung



Wenn Sie eine thematisch interessante Ergänzung und eine hochwertige Internetseite zum Thema Internet besitzen und einen Linktausch mit Lexikon48 eingehen möchten, wenden Sie sich per Mail an: marketing@lexikon48.de.

Lexikon 48